089 - 926 967 451 office@frbev.de

Menu
Don’t Worry – Be Happy! Packendes Finale im großen Rahmen

Don’t Worry – Be Happy! Packendes Finale im großen Rahmen

By In Aktuelles, Allgemein On 1. Juni 2017


„Don’t Worry – Be Happy!“! Das Finale der Amateurtour 2016 des FRB e.V. fand am Donnerstagnachmittag bei Pferd International München 2017 statt.

Die beliebte und gern gerittene Dressur-Tour „Don’t Worry – Be Happy!“ des FRB e.V. wurde in den letzten Jahren sehr erfolgreich bis zur Klasse M* ausgetragen. Die hohe Zahl an Teilnehmern zeigt, dass solche Amateurturniere sehr erwünscht sind und auch gerne geritten werden.

Bei strahlendem Sonnenschein ritten die Finalisten dieser Tour aus dem vergangenem Jahr um den Sieg. Am Ende hatte Stefan Budschinski mit Chococino 3 die Nase vorn. Er holte sich den Sieg in dieser Dressurprüfung der Kl. M** vor Patricia Freytag mit Bardolino 28, auf Platz zwei und Bettina Meijs mit Freddy Couples, auf Platz 3. Wir freuen uns über das erfolgreiche Finale nach den bereits sehr erfolgreich gelaufenen Qualifikationstouren in 2016.

Hier finden Sie/findet ihr die Ergebnisslisten des Finales: Ergebnissliste

2017 starten Reiterinnen und Reiter erstmals auch in der Klasse S*, was die Turnierserie für ambitionierte Dressurreiter noch interessanter macht. In drei  Qualifikationsturnieren auf der Reitsportanlage Notzing, im Reitverein Gut Hollern und auf dem Reiterhof Hohenbrunn entscheiden sich die jeweils 10 punktbesten Teilnehmer. Diese Top Ten sind dann eingeladen am großen Finale der „Don’t Worry – Be Happy!“-Amateurtour im Rahmen der Pferd International München 2018 um den Siegertitel zu reiten.

Ebenso wird in der Klasse M* um die Teilnahme am Finale bei Pferd International München 2018 gekämpft. Hierzu stehen vier Qualifikationsturniere auf der Reitsportanlage Notzing, im Reitverein Gut Hollern, in der Reitakademie München und auf dem Reiterhof Hohenbrunn an.

Im Namen des FRB möchten wir allen Siegern und Platzierten herzlichst gratulieren und wünschen für die Turnierkarriere und vor allem für die erneute Teilnahme der „Don´t Worry Be Happy Tour“ in 2017, weiterhin alles Gute.

 

Fotos Maximilian Schreiner 2017