089 - 926 967 451 office@frbev.de

Menu
Mitgliedschaft

UnbenanntWerden Sie Teil von etwas Besonderem und teilen Sie Ihre Leidenschaft mit Gleichgesinnten. Der FRB e.V. bietet Ihnen bei einer Mitgliedschaft keine geldwerten, sondern ideelle Vorteile.

Inzwischen gehören dem FRB führende Persönlichkeiten aus fast allen Bereichen der Wirtschaft, des öffentlichen Lebens und des Pferdesports an. Deshalb sind FRB-Veranstaltungen zu sehr attraktiven Treffpunkten und einer echten Informationsbörse geworden.


» Jetzt Antrag ausfüllen und Unterlagen zusenden lassen


» Satzung

Die „Goldene Karte des FRB“

Den Inhabern der „Goldenen Karte“ vermittelt der FRB bei allen ihrer hippologischen Veranstaltungen im Jahr den Status von Ehrengästen. Dazu gehören Einladungen in den VIP-Bereich von Spitzenveranstaltungen, wie der Pferd International in München-Riem.

Die „Goldenen Karte“ wird auf die Führungskräfte des jeweiligen Unternehmens ausgestellt. Sie ist auf die Führungskräfte dieses Unternehmens übertragbar. Nach Absprache werden zusätzlich Firmengäste bei FRB-Veranstaltungen gerne akzeptiert. Die „Goldenen Karte“ kostet pro Jahr 2.600,– Euro. Die Laufzeit beginnt mit dem 1. Januar des Eintrittsjahres und wird, sofern Einvernehmen besteht, jeweils für ein weiteres Jahr verlängert.

Während der Laufzeit einer „Goldenen Karte“ ist der Inhaber Mitglied des FRB. Nachdem der FRB keine geldwerten Vorteile, sondern ideelle Leistungen anbietet, können von den Finanzbehörden anerkannte Spendenquittungen über jeweils 2.500,– Euro erstellt werden. 100,– Euro gelten als FRB-Mitgliedsbeitrag.

» Mitgliedsantrag Goldene Karte

Die „Silberne Karte des FRB“

Mit der Offerte der „Silbernen Karte“ wendet sich der FRB an private Sponsoren mit folgenden Leistungen: Den Inhabern der „Silbernen Karte“ vermittelt der FRB für zwei Personen seinen hippologischen Veranstaltungen pro Jahr den Status von Ehrengästen. Dazu gehören Einladungen zu ermäßigten Konditionen in den VIP-Bereich von Spitzenveranstaltungen, wie der Pferd International in München-Riem.

Der Erwerb der „Silbernen Karte“ kostet 550,– Euro pro Jahr. Die Laufzeit beginnt mit dem 1. Januar des Eintrittsjahres und verlängert sich, wenn gegenseitiges Einvernehmen vorliegt, jeweils um ein Jahr. Während der Laufzeit der „Silbernen Karte“ ist der Inhaber Mitglied des FRB. Ein Anteil von 100,– Euro wird als Mitgliedsbeitrag für den FRB angerechnet, 450,– Euro gelten als Spende für die Aufgaben des FRB.

Nachdem unser Förderkreis bei dieser Gelegenheit keine geldwerten, sondern nur ideelle Vorteile verschafft, ist es uns möglich, für den Betrag von 450,– Euro eine von den Finanzbehörden anerkannte Spendenquittung zu erstellen. Sofern durch spezielle Leistungen gegenüber fördernden Mitgliedern dem FRB Selbstkosten entstehen, werden diese nach vorheriger Absprache an den Auftraggeber weitergegeben.

» Mitgliedsantrag Silberne Karte

Die „Kooperative Karte des FRB“

Hierbei handelt es sich um eine Version der „Silberkarte des FRB“ für Vereine und Verbände. Der Inhaber erhält alle Rechte und Pflichten, wie sie dort beschrieben sind.

Der Erwerb der „Silbernen Karte“ kostet 300,– Euro pro Jahr. Die Laufzeit beginnt mit dem 1. Januar des Eintrittsjahres und verlängert sich, wenn gegenseitiges Einvernehmen vorliegt, jeweils um ein weiteres Jahr.

Während der Laufzeit der „Silbernen Karte“ ist der Inhaber Mitglied des FRB. Ein Anteil von 100,– Euro wird als Mitgliedsbeitrag für den FRB angerechnet, 200,– Euro gelten als Spende für die Aufgaben des FRB.

Nachdem unser Förderkreis bei dieser Gelegenheit keine geldwerten, sondern nur ideelle Vorteile verschafft, ist es uns möglich, für den Betrag von 200,– Euro eine von den Finanzbehörden anerkannte Spendenquittung zu vermitteln.

» Mitgliedsantrag Kooperative Karte